ICH BIN EINS MIT DEM SCHÖPFER

ICH BIN“ ist mehr als nur ein Satz. Es ist eine allgültige Wahrheitsformel, die Schöpfungskraft, eine Erhebungsmelodie, ein Lichtgebet und die einfache Antwort auf die Frage: „Wer bin ich?“.

Das gesprochene „ICH BIN“ ist der Segen, der dich von allem Nicht-Christusbewussten befreit. Das „ICH BIN“ schenkt dir Erlösung, Befreiung und absolutes Gottesbewusstsein im gleichen Augenblick und erinnert dich an dein wahres Sein.

So ist das „ICH BIN“ der absolute, vollkommene Zustand deines natürlichen Ursprungs. Mit dem „ICH BIN“ erfasst du dich mit deinem ganzen wahren Wesen und drückst die einzige Wahrheit bewusst aus. Das „ICH BIN“ ist sozusagen das totale Erkennen und Annehmen deines wirklichen Seins, deiner Göttlichkeit.

Durch das innige „ICH BIN“ wird alles wieder einfach und auf ein gesundes, göttliches Maß zurückgeführt. In dir wird es still, ruhig und alles wird wieder auf das Wesentliche reduziert, auf den göttlichen Atem, das göttliche Sein und auf das „Einfachsein“.

„ICH BIN“ ist das mächtige Fundament des wahren Seins und der Eintritt bzw. die Rückkehr in die unendliche Seelenkraft. Aus dem Ursprung geboren, im Ursprung verankert, allgegenwärtig in dir ruhend, bist du.

Wahrlich, das „ICH BIN“ ist die Vollkommenheit im Universum und es trägt den Segen des absoluten Heilseins in sich. Denn aus Gott geboren, bist du ein Kind Gottes und dadurch bist du göttlich, urrein, urwahr und gesegnet.

Ehrlich erinnert dich das „ICH BIN“ daran, dass auch du der Kosmos bist, dass auch du das Licht bist, dass auch du der Heilige Geist bist und dass auch du der Schöpfer bist. Als Gottheit bist du geboren, als Gott darfst du sein, als Gott sollst du sein, gottgewollt, gottgesegnet und gottgekrönt.

Das kraftvolle und doch gleichzeitig demütige „ICH BIN“ nimmt aber auch dem Ego jederzeit seine einflussreiche Macht und das dadurch wieder freigelegte, wirkende, klare Seelenlicht schenkt uns wieder das Lebenslicht. Alle Sinne, auch die verschütteten, öffnen sich somit wieder und das Offenbarende und Göttliche nimmt seinen Platz wieder gesund in dir ein.

Das „ICH BIN“ löst das Selbstvergessende und führt dich zurück in das Selbstversunkene, in die friedvolle Stille zu dir selbst und dadurch in die Selbstverankerung. Urverwurzelt erhebt sich das wieder erweckte Selbstvertrauen dadurch in seine göttliche, freie Form und durch diese Selbstentfaltung bewegst du dich unaufhaltsam Stück für Stück zurück in den erleuchteten Zustand. Nicht länger als Sklave deines Seins, sondern wieder als Meister deines Seins BIST DU.

Erkenne, dass das „ICH BIN“ die schöpferische Urkraft des Lebens ist und zeitlose Gültigkeit besitzt.

Spüre nur den heiligen Urklang des „ICH BIN“, welcher dir himmlisch geschenkt wurde, um im Einklang und im Gleichklang mit Gott zu schwingen. Deine Seele weiß um diese segensreiche Schwingung und pendelt sich klangvoll auf den freudigen Urzustand ein. So führt das „ICH BIN“ dich zurück zu Gott, zurück zu dir, zurück zu deinem Ursein.

Das „ICH BIN“ ist also die Nahrung für alles Lebendige, Lebensfrohe und Lebenserhaltende. Es ist die Essenz der Schöpfungskraft und erhellt jedes Atom in dir. Es ist leicht verdaulich, sofort stillend und speisend. Wohlgenährt richtest du dich dadurch sofort wieder göttlich auf und auch göttlich aus.

So rufe jetzt dein natürliches Sein wieder freudenreich mit den heiligen Worten „ICH BIN“ ins Leben. Vertraue dir selbst und übergib dich in die Freiheit, in die sorglose Unbekümmertheit, in der deine große Seele vollkommene Entfaltung findet.

Sei einfach wieder die natürliche Verkörperung Gottes und auch Gott in Person und bejahe dieses heilige Sein.

„ICH BIN DAS LEBEN!
ICH BIN DIE LIEBE!
JA, ICH BIN!“